„Der Pantoffel-Panther“ – Komödie von Lars Albaum und Dietmar Jacobs

27. Oktober 2017, 20:00 Uhr

Hasso Krause – JOCHEN BUSSE
Hannelore Krause, genannt Röschen, seine Gattin – BILLIE ZÖCKLER
Rüdiger, Psychotherapeut, sein Freund – ANDREAS WINDHUIS
Luigi Campagnolo, ein Italiener – MARKO PUSTIŠEK
Milan, ein Raumausstatter – RAPHAEL GROSCH
Babsi vom Hühnergrill – MIA GEESE

Regie – Horst Johanning
Bühne – Tom Grasshoff
Kostüme – Anja Saafan

Eintrittspreise:
– in der 3. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 20,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 24,- Euro
– in der 2. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 24,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 28,- Euro
– in der 1. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 28,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 32,- Euro

Hasso Krause hat ein Problem: Seine Firma für den Import und Vertrieb von „Dellaponte-Schuhen“, dem führenden italienischen Hersteller von edlen Lederpantoffeln, ist pleite. Um an Geld zu kommen, hatte er zuerst seine Lebensversicherung aufgelöst und sich anschließend so kapital an der Börse verspekuliert, dass er nun auf einem Riesenberg Schulden sitzt. Wäre da nicht sein gutmütiger Freund Rüdiger, der ihn ständig unterstützt, wäre der finanzielle Supergau schon längst eingetreten.

Für seine warmherzige Gattin Röschen, die schon jetzt von einem neuen, bunteren Leben träumt, von Kreuzfahrten auf der MS Europa und einem Ferienhaus an der Amalfi-Küste, wenn Hasso – wie versprochen – endlich in Rente geht, spielt er jedoch immer noch den fleißigen Ernährer, der morgens das Haus verlässt und abends um 17 Uhr heimkommt. In Wirklichkeit erledigt er in dieser Zeit Hilfsjobs der eher skurrilen Art. Doch das damit verdiente Geld ist auch nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.

In dieser Situation steht auf einmal der „Skorpion“ im Wohnzimmer und bietet eine Million dafür, dass der „Panther“ im Auftrag der „Familie“ das „Mammut“ erledigt…

Das verstehen Sie nicht? Jochen Busse wird’s Ihnen erklären…


„Ja. Sie studiert Medizin mit dem Schwerpunkt Halbe Hähnchen.“


Münchner Tournee, Uraufgeführt in der Komödie im Bayrischen Hof München.

Aufführungsrechte: Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH

Copyright Künstlerfotos: Contra-Kreis-Theater, Theater am Dom, Thomas Dashuber, Marion Koell, Hannes Caspar, Thomas Leidig, Nana Großmann und privat

Zur nächsten Veranstaltung

Kommentare sind geschlossen