Salut Salon – Liebe

12. Juli 2017, 20:00 Uhr

Eintrittspreise:
– in der 3. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 24,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 28,- Euro
– in der 2. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 28,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 32,- Euro
– in der 1. Sitzplatzkategorie Vorverkauf 32,- Euro zzgl. Vvk-Gebühr, Abendkasse 36,- Euro

LIEBE – Das neue Programm im Sommer 2017

Wer am Ende ihrer aktuellen Bühnenshow genau hinhört, wenn Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige und Gesang), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello) Cole Porters Swing-Nummer „Let’s Do it!“ singen, kann bereits ahnen, worum es ab Juli 2017 geht. Dann dreht sich bei Salut Salon musikalisch nämlich alles um das wohl älteste Thema der Menschheit – mit den gefühlt meisten Folgeproblemen, aber in der Folge auch der schönsten Musik dazu: Es geht um LIEBE.

Liebe neigt – wie die Musik – zu Extremen. Als Continuo des Lebens ist sie Emotion und Entscheidung, tut gut und weh, verzeiht und fordert, erzählt und schweigt. Musik nimmt diese Widersprüchlichkeiten des Lebens in sich auf. Ob Sergej Prokofiev Romeo und Julia zum Tanzen bringt oder in seiner Cinderella-Suite den Liebenden einen Streit auf den Leib schreibt, Astor Piazzolla mit seinem Libertango die Freiheit der Liebe beschwört oder im Regreso Al Amor zur Liebe zurückkehrt, ob Salut Salon Francesco Sartoris Time To Say Goodbye zum Liebesduett auf zwei singenden Sägen verwandeln oder Robert Schumanns Romanze zur Verheißung wird – Musik erzählt durch alle Epochen hindurch von Leidenschaft, Furor, Streit und Versöhnung.

Salut Salon spielen in „Liebe“ mit all diesen Facetten der schönsten Nebensache der Welt und nehmen das Ganze am Ende – wie sollte es anders sein – mit Humor. Virtuos gehen die ECHO-Preisträgerinnen über die Genre-Grenzen hinweg und arrangieren Klassik, Piazzollas Tango Nuevo, eigene Chansons und hitverdächtige Medleys zu einem Programm voller Leidenschaft. „Wovon wir begeistert sind“, sagen die vier, „kennt keine Grenzen.“

Als Salut Salon sind die Quartettgründerinnen Angelika Bachmann und Iris Siegfried zusammen mit Anne-Monika von Twardowski und Sonja Lena Schmid seit 14 Jahren auf Tour durch Deutschland, Europa, Asien und Amerika; und mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ noch bis Juni 2017.

Zur nächsten Veranstaltung

Kommentare sind geschlossen